Uncategorized

Rezension zu “My Book Boyfriend – Schneeballschlacht mit Mr. Darcy” von Sophie Fields

– unbezahlte WERBUNG: Verlinkungen, Rezensionsexemplar, Markennennung/-erkennung –

Genau so habe ich mir Mr. Darcy vorgestellt. Der Mann, der dort in der Tür steht, ist groß, hat dunkle lockige Haare und unergründliche Augen, die stürmisch wie die See zu sein scheinen.

IMG_20181215_220839_968

Bibliographische Angaben

Originaltitel: My Book Boyfriend – Schneeballschlacht mit Mr. Darcy
Autorin: Sophie Fields (Karolyn Ciseau)
Erscheinungsdatum: 13.11.2018
Verlag: Independently published
Genre: Liebesroman
Seiten: 247

Reihe – Einzelband

Klappentext

Was wäre, wenn du deinem heiß geliebten Romanhelden im echten Leben begegnen könntest?
Winterurlaub als Single mit zwei Pärchen – das kann ja heiter werden! Aber Jess hat einen Plan: Sie will sich mit ihrem Lieblingsroman »Stolz und Vorurteil« gemütlich vor dem Kamin einkuscheln und das kalte Schneetreiben lediglich durch die Fensterscheibe genießen. Doch dann steht Will vor der Haustür und macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Denn der überraschende Besucher sieht genau so aus, wie sie sich Jane Austens Mr. Darcy vorgestellt hat – groß, dunkelhaarig und verboten attraktiv. Nur leider ist er auch genauso arrogant und unnahbar wie der Traummann aus dem Buch. Bei Winterwanderungen, Rodelpartien im Fackelschein und einem abenteuerlichen Skiausflug fliegen zwischen Jess und Will die Fetzen. So hat sie sich ihren Book Boyfriend nicht erträumt. Obwohl sein britischer Akzent verdammt sexy ist …
Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Erster Satz

“Macht euch leicht”, ruft Katy und tritt kräftig auf das Gaspedal.

Meine Meinung

Das Cover gefällt mir farblich sehr und passt wunderbar zur Winter- und Weihnachtszeit sowie zur Liebesgeschichte. Der Klappentext gibt bereits einiges von der Geschichte preis, sodass ich nicht näher auf die Handlung eingehen werde.

Mit Jess, der Protagonistin, erleben wir in der Ich-Perspektive eine wunderbare Liebesgeschichte. Wieder einmal legt die Autorin Karolyn Ciseau, welche hier unter dem Pseudonym Sophie Fields schreibt, einen wunderbaren Schreibstil an den Tag. Ich war total gefesselt und hatte das Buch unglaublich schnell durch. Natürlich habe ich nichts anderes erwartet, denn dies ist bereits mein 3. Buch von ihr. 🙂

Mein Herz schlägt mir bis zum Hals, als ich meine Hände um seinen Nacken lege, ihn näher ziehe und seinen Kuss erwiedere.

Stolz und Vorurteil habe ich nicht gelesen und falls es euch auch so geht, dann seit nicht besorgt, denn das müsst ihr für diese Geschichte auch nicht. Es wird zwar das ein oder andere Mal Bezug darauf genommen, aber es ist nie etwas weltbewegendes, dass man ohne Stolz und Vorurteil gesehen oder gelesen zu haben nicht verstehen könnte. Die Idee hinter diesem Buch, dass ein Mann auftaucht, der dem Book Boyfriend (ein Mann aus einem Buch, der euer Herz erobert hat) eurer Träume gleicht, finde ich unglaublich schön. Die Autorin hat dies wirklich gut umgesetzt, sodass es auch in keinster Weise kitschig wurde.

Jess ist eine wirklich interessante Protagonistin. Sie ist zwar sehr eigen, lässt sich nicht viel sagen, ist frech, scheint aber nicht genau zu wissen was sie will. Außer vielleicht einen Mr. Darcy in ihrem Leben?! Besonders neben ihrer perfekten Schwester Katy wirkt Jess eher unorganisiert. Aber ich konnte mich mit Jess total identifiezieren, denn auf ihren Wintertrip nimmt sie unzählige Bücher mit, was ich absolut nachvollziehen kann. Es gibt nichts schlimmeres, als keinen Lesestoff mehr zu haben! Auch mit ihrer frechen und aufmüpfigen Art, aber auch manchmal mit ihrer Schüchternheit, wirkte sie sehr echt und ehrlich auf mich. Ebenfalls möchte ich noch einmal kurz anmerken, dass Mr. Darcy ein Mann ist, der diesem nur ähnlich sieht und nicht Mr. Darcy, der aus dem Buch entsprungen ist. Denn dies ist kein Fantasy oder Romantsy Roman. 🙂

Sein raues Lachen an meinem Hals prickelt überall in meinem Körper.

Die Geschichte spielt in einer Hütte, weit ab vom Schuss, in einer verschneiten Winterlandschaft. Wirklich wundervoll und passend zu Weihnachtszeit. Ein absolutes Wohlfühlbuch, welches zum Ende hin mehr und mehr an Spannung aufgebaut hat. Die Handlung war wirklich zuckersüß und ohne unnütze Dramen, denn die braucht wirklich keiner. Zum Plot oder zum Ende werde ich nichts schreiben, da ich denke, dass dies zu viel vorweg nimmt. Ihr solltet euch von dieser winterlichen Liebesgeschichte, so wie ich, einfach abholen lassen.  Die Liebesszenen waren nicht kitschig oder überdramatisch oder sonst irgendwie klischeehaft. Ich war an manchen Stellen sogar eher überrascht, wie die Liebsszenen geschrieben waren, sodass ich wirklich Spaß beim Lesen hatte. Einige Male musste ich auch sehr schmunzeln. Mehr verrate ich nicht! 🙂

Fazit

Sophie Fields konnte mich mit ihrem Liebesroman überzeugen. Eine unglaublich süße Liebegeschichte mit einem Bookboyfriend! Wer träumt nicht davon? Tolle Charaktere, sehr schöne Handlung und ein grandioser Schreibstil machen dieses Buch zu einer klaren Leseempfehlung! Geht mit Jess rauf auf die Berge und lest, wie ihr Herz erobert wird und was das alles mit einem Einhorn und einer Bratpfanne zu tun hat!

Vielen lieben Dank an Karolyn Ciseau für das Rezensionsexemplar!

Exklusiv erhältlich auf Amazon.

Eure Neni 


Die Besprechung wurde ebenfalls auf den nachfolgenden Plattformen veröffentlicht: Lovelybooks | Goodreads | Amazon


Weitere Titel von Karolyn Ciseau, welche ich auf meinem Blog besprochen habe:
Ein Herz aus Eis und Schnee
Das Blatt des dunklen Herzens (01)

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu