Rezension

Rezension zu “Magisterium – Der goldene Turm” (05) von Holly Black & Cassandra Clare

– unbezahlte WERBUNG: Verlinkungen, Rezensionsexemplar, Markennennung/-erkennung –

ACHTUNG! Diese Rezension enthält SPOILER zu den vorherigen Bänden!

 “Das Ende ist näher, als du denkst.”

https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/1/3/7/8/2/7/2/e6ec154911c91763.jpeg
Quelle: Bastei Lübbe/ One Verlag

Bibliographische Angaben

Originaltitel: Magisterium: The Golden Tower
Titel: Magisterium – Der goldene Turm
Autorinnen: Holly Black & Cassandra Clare
Übersetzt aus dem amerikanischen Englisch von: Anne Brauner
Erscheinungsdatum: 28.02.2019
Verlag: One/ Bastei Lübbe
Genre: Jugendbuch, Urban-Fantasy
Seiten: 256

Reihe – Magisterium (Pentalogie/ Fünfteiler)

  1. Magisterium – Der Weg ins Labyrinth
  2. Magisterium – Der kupferne Handschuh
  3. Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze
  4. Magisterium – Die silberne Maske
  5. Magisterium – Der goldene Turm

Klappentext

Alex Strike, der neue Makar des Chaos, will die gesamte Magierwelt unterjochen. Und so muss Callum sich in seinem letzten Schuljahr am Magisterium erneut mit aller Kraft gegen das Böse stellen. Doch wie soll er als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen? Der Feind steht ihm schließlich nicht nur gegenüber, sondern lauert auch in seinem Inneren.
(Quelle: Bastei Lübbe)

Erster Satz

Zum ersten Mal in Calls Leben sah das Haus, in dem er aufgewachsen war, klein aus.

Meine Meinung

Wieder einmal finde ich das Cover total schön und es passt wunderbar zu den anderen Bänden. Was ich allerdings schade finde ist, dass der Buchschnitt nicht gold ist, sondern schwarz matt. Hier hätte schwarz glänzend, wenn sowas möglich wäre, besser gepasst.

Es war unglaublich schön wieder in die Geschichte von Call abzutauchen und es hat sich ein wenig wie “nach Hause kommen” angefühlt. Ich habe Call vermisst und zwar besonders seine sarkastische Art. Es ist einfach so witzig! Mit seinen Sprüchen und Gedanken hat er mich immer mal wieder zum schmunzeln gebracht. 🙂 Für mich wurde hier ein ganz besonderer Jugendbuch-Charakter erstellt. Call ist der perfekte Anti-Held und einer meiner liebsten Buchcharaktere überhaupt!

“Gwenda ist einfach super”, sagte Call zu Tamara, während er ihnen im Rückspiegel zusah. “Endlich kann jemand Jasper noch weniger leiden als ich.”

Der Schreibstil von Holly Black und Cassandra Clare gefällt mir weiterhin gut und die Geschichte war von vornherein wieder sehr spannend. Die Story fängt da an, wo der 5. Band aufhört. Alex, der eigentlich vom Chaos verschlungen sein sollte, taucht wieder auf mitsamt einiger Chaoselementarier. Nun ist er noch gefährlicher, oder? Wird er das Magisterium und alle Schüler und Lehrer vernichten? Und auch Aarons Seele ist immer noch in Calls Körper. Bleibt das nun für immer so? Fragen über Fragen, die dann doch noch in diesem kurzen Band beantwortet wurden.

Der Einstieg in diesen Band viel mir wesentlich leichter als in den vorherigen Bänden, da mir die Geschichte noch sehr präsent war. Dank einiger Wiederholungen am Anfang ist man aber auch relativ schnell wieder drin, sollte man doch einiges in der Zwischenzeit vergessen haben.

Ich bin nicht so, wie ihr denkt, dachte er. Ich bin schlimmer.

In der Kürze liegt die Würze? Es geht… eigentlich finde ich es total schade, dass die Reihe mit jedem Band kürzer wird, denn das Worldbuilding hat so viel potenzial. Aber auch in diesem Band war die Handlung trotz der Kürze wieder sehr spannend. Nur das Ende konnte mich nicht so ganz überzeugen. Aber es sind einige unerwartete Dinge passiert, die ich wirklich sehr cool fand, die auch das etwas schwache Ende raushauen. Ich bin auch gar nicht traurig darüber das die Reihe vorbei ist. Eher freue ich mich, dass ich nun endlich Calls Geschichte kenne und hätte sogar noch total Lust, die Reihe gleich von vorn zu beginnen! 😀

Fazit

Ein wirklich schöner Abschluss einer (für mich) besonderen Reihe. Ich habe mit Call gelitten, gelacht, gekämpft und geliebt. Nun kann ich es kaum fassen, dass es schon vorbei sein soll. Die Reihe ist absolut empfehlenswert und mit nichts anderem zu vergleichen. Ich werde die Charaktere und die Welt des Magisteriums sehr vermissen!

Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Eure Neni 


Die Besprechung wurde ebenfalls auf den nachfolgenden Plattformen veröffentlicht: Lovelybooks | Goodreads | Lesejury | Amazon


Weitere Titel von Holly Black, welche ich auf meinem Blog besprochen habe:
Der Prinz der Elfen
Magisterium – Die silberne Maske (04)
Elfenkrone (01)
Die verlorenen Schwestern – Eine Elfenkrone-Novelle (1.5)

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu