Rezension

Rezension zu “Elfenkönig” (02) von Holly Black

– unbezahlte WERBUNG: Verlinkungen, Rezensionsexemplar, Markennennung/-erkennung –

ACHTUNG! SPOILERGEFAHR! Es handelt sich um einen 2. Band!

“Küss mich, bis ich es satthabe.”

Bibliographische Angaben

Originaltitel: The Wicked King
Titel:
Elfenkönig
Autorin: Holly Black
Aus dem Englischen von: Anne Brauner
Erscheinungsdatum: 22.07.2019
Verlag: cbj Jugendbücher
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Seiten: 384

Reihe – Elfenkrone (Trilogie)

  1. Elfenkrone
    1.5 Die verlorenen Schwestern – Eine Elfenkrone-Novelle
  2. Elfenkönig

Klappentext

Sei so stark wie der König der Elfen selbst …

Jude hat nur ein Ziel – als geheime Macht hinter dem Thron ihren Ziehbruder Oak, den wahren Erben des Elfenreichs, zu beschützen. Dafür hat sie Cardan, den neuen König der Elfen, an sich gebunden und zieht im Geheimen die Fäden. Die Geschicke von Faerie zu lenken, wäre schon schwierig genug. Doch Cardan tut alles, um Jude zu unterlaufen, selbst wenn die Faszination, die Jude auf ihn ausübt, ungebrochen ist. Als jemand Unbekanntes in Judes Umfeld offenbar Verrat plant, muss sie nicht nur den Verräter stellen, sondern auch ihre widersprüchlichen Gefühle gegenüber Cardan in den Griff bekommen, wenn sie nicht die Kontrolle über das Elfenreich verlieren möchte …
(Quelle: cbj/ Randomhouse)

Erster Satz

Jude griff zu dem schweren Übungsschwert und nahm die Grundstellung ein – Bereitschaft.

Meine Meinung

Bereits in meiner Rezension zum 1. Band bin ich auf den Schreibstil der Autorin sowie auf das Setting eingegangen. Beides hat sich nicht verändert. Ich liebe den Schreibstil und das Setting immer noch! 🙂

Daher komme ich direkt zum Cover, welches mir noch besser gefällt, als beim ersten Band. Eine Krone die ins Wasser fällt. Nichts, absolut nichts, hätte besser gemacht werden können. Dieses Cover passt einfach wie die Faust aufs Auge zur Geschichte!

“Doch jetzt ist es dein Herz, das bei Hofe zählt. Brechen wir es.”

Kommen wir nun zum wirklich Wichtigem: die Handlung! Ich habe dieses Buch so sehr genossen. Ich könnte diese Geschichte ewig weiterlesen. Es war spannend und absolut nicht vorhersehbar. Ständig gab es unerwartete Wendungen, sodass ich nie wusste was als nächstes geschieht. Mehr mag ich gar nicht sagen. Ihr solltet euch selbst umhauen lassen. 😉

So oft habe ich wegen Cardan und Jude schmunzeln müssen. Mich fesselt die Art wie die beiden miteinander umgehen. Es hat etwas von Dark Romance. Auch in diesem Band passieren wieder grausame Dinge, aber sie stehen nicht so sehr im Fokus wie im ersten Band. Dennoch sind Grausamkeiten auch wieder an der Tagesordnung. Zudem war es weiterhin düster und märchenhaft, aber dennoch ganz anders als “Elfenkrone”. Irgendwie ist dieses Buch auf einer anderen Ebene…

Jude schwieg. Nichts im Elfenreich war fair.

Jude mag ich immer noch sehr und ich fühle mich mittlerweile sehr mit ihr verbunden. Was haben wir nicht alles in “Elfenkrone” mit ihr durchgemacht. Sie wurde gequält und mies behandelt. Umso schöner ist es nun ihr wieder zu folgen. Ich weiß nun übrigens auch, was viele an Cardan finden. Es ist endlich bei mir angekommen. 😛

Der Cliffhanger am Ende ist übrigens mega fies! Ich kann es immer noch nicht glauben!

Fazit

Ich liebe diesen Band noch mehr als den ersten! Es war einfach wieder toll in Elfenheim abzutauchen. Durch Judes neue Stellung in der Gesellschaft der Elfen hat sich einiges verändert. Glaubt mir, ihr werdet es lieben!

Vielen lieben Dank an den cbj Jugendbücher Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Eure Neni 


Die Besprechung wurde ebenfalls auf den nachfolgenden Plattformen veröffentlicht: Lovelybooks | Goodreads | Lesejury | Amazon


Weitere Titel von Holly Black, welche ich auf meinem Blog besprochen habe:
Der Prinz der Elfen
Magisterium – Die silberne Maske (04)
Magisterium – Der goldene Turm (05)
Elfenkrone (01)
Die verlorenen Schwestern – Eine Elfenkrone-Novelle (1.5)


Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu