Erotische Literatur, Rezension

Rezension zu “Blood & Roses – Buch 1” von Callie Hart

– unbezahlte WERBUNG: Verlinkungen, Markennennung/-erkennung –

 Ich muss das einfach durchziehen – für Alexis. Alles für Alexis. – Sloane

20190316_223019

Bibliographische Angaben

Originaltitel: Deviant – Blood & Roses series Book 1
Titel: Blood & Roses – Buch 1
Autorin: Callie Hart
Übersetzt von: Michael Krug
Erscheinungsdatum: 12.12.2018
Verlag: Festa Verlag
Genre: Dark Romance
Seiten: 178

Reihe – Blood & Roses

  1. Blood & Roses – Buch 1
  2. Blood & Roses – Buch 2
  3. Blood & Roses – Buch 3 (erscheint am 19.03.2019)
  4. Blood & Roses – Buch 4 (in Vorbereitung)
  5. Blood & Roses – Buch 5 (in Vorbereitung)
  6. Blood & Roses – Buch 6 (in Vorbereitung)

Klappentext

Ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe. Doch ich musste Alexis finden. Ich wäre sogar bereit gewesen, für meine Schwester zu sterben.

Alexis war schon seit sechs Monaten verschwunden. So viele endlose, verzweifelte Tage. Dann traf ich Zeth Mayfair, einen der gefährlichsten Männer Seattles. Er erledigt seine dubiosen Aufträge ohne Gewissensbisse.
Ich hätte Angst vor Zeth haben sollen, aber als er mir seine Hilfe anbot, konnte ich unmöglich ablehnen. Dieser skrupellose Mann war meine letzte Hoffnung.
Nein, ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe …

Zeth: »Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.«

Die BLOOD & ROSES-Saga von Callie Hart. Verruchte Dark Romance, voller Action und unerwarteter Wendungen.
(Quelle: Festa Verlag)

Erster Satz

Wenn ich sage, ich bin ein Geist, dann meine ich das nicht wörtlich.

Meine Meinung

Ich hatte mal wieder ein wenig Lust auf Dark Romance und da ist mir in meinem Regal direkt Blood & Roses 1 aufgefallen. Dieses Cover ist einfach unglaublich schön und mit der venezianischen Maske auch geheimnisvoll! Da hat unser lieber Covergott Alexander Kopainski mal wieder ganze Arbeit geleistet! 🙂

Aber natürlich hat mich auch der Klappentext angesprochen, denn ansonsten wäre das Buch nicht ein mein Regal eingezogen! Ich musste unbedingt erfahen, was Sloane getan hat und was sie so dermaßen “abstoßend” findet, dass sie nicht stolz darauf ist. Und das habe ich ziemlich schnell, denn es geht im Buch direkt los. Sloane hat einen zwielichtigen Privatdetektiven beauftragt, damit sie Informationen über den Aufenhalt ihrer verschwundenen Schwester bekommt. Allerdings möchte dieser nicht mit den Infos rausrücken. Sie soll mit einem Fremden schlafen, erst danach würde er ihr die Infos geben die sie braucht. Mehr verrate ich nicht, denn ich möchte euch die Spannung nicht nehmen. Denn es kommt anders, als erwartet! 😉

Diese Lippen – Ich mag sie in der Dunkelheit nicht gesehen haben, aber ich habe sie verdammt deutlich gespürt. – Sloane

Der Schreibstil von Callie Hart ist wirklich flüssig und super zu lesen. Es herrscht durch den wunderbaren Schreibstil durchgehend eine düstere Atmosphäre, was zusätzlich Spannung aufbaut! Die Kapitel sind abwechselnd in der Ich-Perspektive von Sloane oder Zeth geschrieben, was einen tollen Einblick in die Gefühlswelt der beiden erlaubt. Denn besonders das finde ich bei dem Genre Dark Romance wichtig!

Sloane ist 26 Jahre alt, eine graue Maus, fällt kaum auf und will alles tun um endlich wieder ihre Schwester Alexis zu finden. Zeth, 33 Jahre, ist das Gegenteil. Er weiß was er will und nimmt es sich auch. Leider hat man über seine Vergangenheit nichts erfahren. Doch als Charakter finde ich ihn sehr interessant. Bei Sloane hatte ich eher das Gefühl, dass sie noch nicht so genau weiß, wohin die Reise geht. Das wichtigste für sie: ihre Schwester finden! Leider bin ich mit den beiden nicht ganz warm geworden. Ich denke aber, dass liegt an der Kürze des Buches. Man hat nicht viel über die beiden erfahren, aber ich hoffe, dass sie das im 2. Band ändert. Was mir aber gut gefallen hat ist, dass sie beide mittem im Leben stehen und sie schon etwas älter sind. 🙂

Sein Körper presst sich gegen meinen – er gleicht einer Wand aus Muskelmasse und Testosteron, die mich in Besitz zu nehmen versucht. – Sloane

Die Handlung hat mir sehr gefallen, auch wenn noch nicht all zu viel geschehen ist. Aber durch das Verschwinden von Sloanes Schwester hat die Geschichte einen roten Faden, sodass es nicht einfach nur eine “Liebes”-Geschichte oder sinnlos aneinandergereihte Sexszenen sind. Zudem ist die Geschichte stetig spannend, was mir besonders gut gefallen hat. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es vor und nach der Arbeit, in meiner Mittagspause und noch einmal kurz vor dem Schlafengehen gelesen. Innerhalb von 24 Stunden habe ich es beendet! WOW! Ich war einfach so gespannt was als nächstes passiert… ich konnte einfach nicht anders! Trotz der geringen Länge des Buches war zudem genug Platz für Erotik. Die Szenen waren schön geschrieben, aber definitv ab 18! 😉

Fazit

Toller Reihenauftakt und absolut empfehlenswert! Ich möchte mehr über Zeth und seine dunkle Seite erfahren und bin gespannt, wie es im 2. Band mit Sloane und dem Verschwinden ihrer Schwester weitergeht.

Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Eure Neni 


Die Besprechung wurde ebenfalls auf den nachfolgenden Plattformen veröffentlicht: Lovelybooks | Goodreads | LesejuryAmazon

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu