Lesemonat, Uncategorized

Lesemonat November 2018 – Nicht viel, aber völlig ausreichend!

– unbezahlte Werbung: Rezensionsexemplare, Verlinkungen & Markennennung/-erkennung –

Hey ihr Zuckerstückchen!

Endlich komme ich dazu, euch meinen Lesemonat November vorzustellen. 🙂 Insgesamt habe ich 5 Bücher gelesen. Das macht 1.613 Seiten, ca. 54 Seiten täglich. Nicht wirkich viel, aber völlig ausreichend. 🙂 Dazu habe ich auch genau 0 Hörbücher gehört bzw. ich habe “Die Verzauberung der Schatten” von V. E. Schwab nach der Hälfte abgebrochen. Es ist einfach nicht meins.

Kommen wir nun zu den Büchern die ich beendet habe.

Emotional

IMG_20181107_203459_377begann mein Lesemonat mit Verdammt nah am Himmel von Linda Schipp (Rezensionsexemplar). Die Geschichte gehört definitv zu meine Jahreshighlights und ich kann es euch wirklich nur empfehlen! Die Geschichte beschäftigt sich mit dem Thema Suizid und Nahtoderfahrung, aber auch mit Selbstliebe und dem Glauben. Mir hat das Buch einfach so viel mitgegeben, dass ich finde, dass jeder es gelesen haben sollte. Wirklich! Es war einfach unglaublich schön, gleichzeitig aber auch erschreckend! Mehr Einzelheiten und meine ausführliche Meinung findet ihr in meiner Rezension.

Magisch und voller Wunder

IMG_20181102_103639_947ging es dann bei Maggie Stiefvater mit Wie Eulen in der Nacht (Rezensionsexemplar) weiter. Zu Anfang war ich der Geschichte sehr angetan und habe mich unfassbar darauf gefreut, aber irgendwann fehlte mir der rote Faden. Ich wusste nicht mehr so genau wo mich das alles hinführt. Dennoch darf das Buch weiter in meinem Regal bleiben, weil ich den Rest sehr gut und außergewöhnlich sowie fesselnd fand. Mehr in meiner Rezension.

Dark Romance

20181118_192309habe ich seit diesem Buch für mich entdeckt. Es handelt sich um Endgame – Buch 1: Der Bauer von Skye Warren (Rezensionsexemplar). Eine sehr heiße Geschichte, die mich wirklich für sich gewinnen konnte und die Tore für mich in ein neues Genre geöffnet hat.
Averys Vater hat die falschen Menschen betrogen und wird zusammengeschlagen. Einer der berüchtigtsten Männer der Stadt ist dafür verantwortlich, Gabriel Miller. Seitdem ist ihr Vater bettlägerig und Avery ist bemüht alles zu geben, um zumindest das Haus behalten zu können. Ihr Studium schmeißt die 20-jährige hin, denn die Studiengebühren kann sie sich ohnehin nicht mehr leisten. Sie findet den Weg in einen Herrenclub und das wertvollste was sie noch besitzt ist ihre Jungfräulichkeit. Avery beschließt sich versteigern zu lassen und zwar geht es um einen Monat mit ihr. Der Mann kann alles mit ihr machen was er will, 30 Tage lang. Was wird Avery erwarten? Das müsst ihr natürlich selbst nachlesen! Mehr gibt es außerdem in meiner Rezension.

Ab in die Klapse

20181120_161324geht es im neuen Buch von Sebastian Fitzek namens Der Insasse. Da ich nun das Ende kenne und einen totalen Mindfuck hinter mir habe, möchte ich nicht genauer auf die Handlung eingehen und auch auf keinen Fall mehr verraten, als der Klappentext hergibt. Denn ihr solltet am besten ganz ohne weiteres Vorwissen an die Geschichte herantreten. Der Schreibstil von Mr. Fitzi war aber wieder einmal großartig, dass habe ich aber auch nicht anders erwartet. Ich finde, er hat sich hier mal jenseits seiner Konfortzone bewegt und mich damit total überzeugt! Meine Rezension findet ihr hier.

Durchschnittlich

20181128_183827war für mich Fire Queen (02) von Vanessa Sangue (Rezensionsexemplar). Es hat mir leider nicht gefallen bzw. es war okay. Wirklich schade, denn der 1. Band hat mir gut gefallen. Zudem fand ich das Ende echt total übertrieben. Mehr in meiner Rezension.

An dieser Stelle vielen lieben Dank an den LYX, Festa und Knaur Verlag sowie an Linda Schipp für die Rezensionsexemplare! 20181226_151007

Das war nun mein Lesemonat! Habt ihr vielleicht eines der Bücher ebenfalls gelesen oder steht das ein oder andere noch auf eurer Wunschliste? Verratet es mir gern in den Kommentaren! 🙂

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu