Rezension, Uncategorized

Hörbuchrezension zu “Scythe – Die Hüter des Todes” von Neal Shusterman (01)

unbezahlte WERBUNG – Ich verlinke und nenne den Verlag

Übernommener Blogbeitrag von meinem alten Blog, daher gibt es keine Bilder!

Bibliographische Angaben

Titel: Scythe – Hüter des Todes
Originaltitel: Scythe
Autor: Neal Shusterman
Gesprochen von: Torsten Michaelis, Ilka Teichmüller, Peter Lontzek, Marian Funk
Erscheinungsdatum: 21.09.2018
Verlag: Argon Verlag
Genre: Jugendbuch/ Sciencefiction
Laufzeit: 12 Stunden + 11 Minuten

Reihe – Scythe (Trilogie)

  1. Scythe – Die Hüter des Todes
  2. Scythe – Der Zorn der Gerechten
  3. noch nicht bekannt

Klappentext

Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.
Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …

Buchtrailer (englisch)

Erster Satz

Wir müssen von Rechts wegen Buch über die Unschuldigen, die wir töten.

Meine Meinung

Eigentlich muss ich gar nicht mehr viel zum Inhalt schreiben, da der Klappentext schon alles preisgibt, was ihr wissen müsst. Von dem Rest solltet ihr euch überraschen lassen! 

Das Cover hat es mir mit seinem bronzenen Farbton total angetan. Ich liebe es! Es wirkt so schön düster mit dem “Sensenmann” vorne drauf. Einfach super passend zur Geschichte. 

Was mich an dem Buch besonders begeistert hat ist die tolle Vertonung. Mit mehreren Stimmen werden hier verschiedene Abschnitte gesprochen. Die Tagebucheinträge hatten, je nachdem von wem sie waren, eigene Stimmen und der Erzähler – Torsten Michaelis – hat das wirklich wirklich toll gemacht! Natürlich hat auch die spannende Story und der tolle Schreibstil von Neal Shusterman einiges dazu beigetragen. 

Die Weltgestaltung war unglaublich! Es gab so viel Neues zu entdecken in dieser dystopischen Welt. Stellt euch wirklich mal vor, der Tod sei besiegt. Wie krass das eigentlich ist!?  Allein von dieser Idee bin ich schon total begeistert und auch wie die Scythe alles handhaben. Das ist unglaublich komplex und fein ausgearbeitet. Ich bin überglücklich, dass ich nun das Buch gehört habe. Was mir richtig gut gefallen hat ist z.B., dass die Scythe ihre Roben tragen, diese aber nicht schwarz sein dürfen. Sie dürfen einfach jede beliebige Farbe wählen, außer schwarz! Ich finde das einfach toll. Es ist einfach eine tolles Worldbuilding! Das hat mir auch mit am besten gefallen. 

Citra und Rowan waren auch zwei super Protagonisten, deren Entwicklung man sehr stark erkennt. Auch das die beiden eine Verbindung zueinander aufbauen – kein Spoiler, da es im Klappentext steht – fand ich wirklich toll. Besonders Citra habe ich ins Herz geschlossen, da sie immer sehr zielstrebig und fair war und ich ihre Art einfach sehr mochte. Ich denke, wäre sie eine reale Person, hätten wir uns ziemlich gut verstanden. Zudem hat mich der Plot auch überrascht. Man war das spannend! 

Da das Buch aus der Erzähl-Perspektive geschrieben ist, kann ich euch nur empfehlen das Hörbuch zu hören. Es passt einfach perfekt. Ich bin auch schon super froh, wenn ich den 2. Band beginnen kann. Diesen werde ich dann allerdings lesen.

Fazit

Unglaublich toll vertont! Eine absolute Hörbuchempfehlung. Die Geschichte hat man sofort mitgerissen und vor lauter Spannung konnte ich kaum noch aufhören, weiterzuhören.

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu