Buchgeplauder, Uncategorized

Glück & Wunder Challenge: 1. Wochenaufgabe

AboutFullerton-1024x576

Bei der tollen Challenge von

Ivy von IvyBooknerd
 und Alina von AlinaKunterbunt

 

wollte ich natürlich unbedingt dabei sein und nun steht die erste Wochenaufgabe an:

Was ist ein Wunder für dich? Erzählt uns in einem ausführlichen Beitrag auf euren Blogs, was eurer Meinung nach ein wahres wunder ist.

Was ist ein Wunder? Laut Wiki ist ein wunder ein Ereignis, dass man sich nicht erklären kann, sodass man darüber erstaunt ist. Ist ein Wunder dann immer was Gutes? Denn an sich verbinde ich ein Wunder immer mit etwas Gutem. Er kann “wie durch ein Wunder” wieder laufen oder “das war ein Wunder!”, “das ist wunderbar!” sind Ausdrücke, die ich immer wieder mit etwas Positivem verbinde.

Bei genauerer Betrachtung könnte ein Wunder aber auch ein schlechtes Ereignis sein. Eines, was man sich nicht erklären kann, aber einem gar nicht gefällt vielleicht? Irgendwie habe ich mich zum o.g. Thema erst einmal damit auseinandergesetzt, ob ein Wunder immer positiv ist.

Kommen wir aber nun dazu, was für MICH ein wahres Wunder ist.

Das größte Wunder ist für mich der menschliche Körper. Sowohl negativ, als auch positiv.

Positiv finde ich, ist zum Beispiel ein Wunder, wenn “unfruchtbare” Frauen oder Männer, auf einmal doch schwanger werden bzw. ein Kind zeugen. Das finde ich unglaublich! Es gibt so viele unerwartete Dinge die der Körper für uns bereit hält. Es gibt Menschen, die haben 20 Warzen an den Händen und wachen am nächsten Morgen auf und sie sind weg. Einfach weg! Das habe ich bei jemandem selbst erlebt.

Aber natürlich gibt es auch negative Dinge so wie Krankheiten, wo kein Mensch weiß wieso, weshalb und warum man sie überhaupt hat. Zudem gibt es auch noch psychisches, wo ich mich frage, wie hält der Mensch bzw. der Körper das aus?

Der Körper ist für mich ein wahres Wunder, da schon so lange daran geforscht wird und dennoch ist er so unerforscht und überrascht uns immer wieder. Es gibt so viele Krankheiten, wo man überhaupt gar nicht weiß wo sie herkommen und warum genau dieser Mensch diese eine Krankheit nun hat. Es ist also auch ein (negatives) Ereignis, dass man sich nicht erklären kann. Und bei Dingen, die keiner erklären kann, ist der Körper einfach ganz weit vorn und daher meine #1!

Irgendwie kam mir der Körper zu allererst in den Sinn und daher dachte ich mir, dass ich ihm diesen Post widme.

Was ist für euch ein Wunder?

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

2 Gedanken zu „Glück & Wunder Challenge: 1. Wochenaufgabe“

  1. Hallo Neni,
    An den menschlichen Körper habe ich bei Eundern noch gar nicht gedacht. Aber du hast natürlich recht, er ist ein wunderbares und interessantes Ding 🙂
    Spannend, dass du den negativen Aspekt von Wundern erwähnst. Es heißt ja auch, sein blaues Wunder erleben.

    Für mich ist (als Geschichtenliebhaber) unter anderem unsere Kreativität und Vorstellungskraft ein Wunder!
    Liebste Grüße
    A. Disia

    1. Hallöchen meine Liebe,
      also ich finde den Körper interessant und mir ist er als erstes eingefallen. An unsere Kreativität oder Vorstellungskraft habe ich dafür noch nicht gedacht. 😀
      Aber es gibt so viel tolles und WUNDERbares, da kann einem auch nicht alles einfallen. 😉

      Viele liebe Grüße
      Neni ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu