Buchgeplauder

Currently Reading Dezember 2018 – Düster zur dunklen Jahreszeit

– unbezahlte Werbung: Markennennung, Rezensionsexemplar –

Hey meine Lieben,

passend zur dunklen Jahreszeit werde ich euch heute etwas über meine Current Reads erzählen. Fangen wir mit meinem Hauptbuch Hazel Wood – Wo alles beginnt (01) von Melissa Albert (Rezensionsexemplar) an. 20181216_195245Der Schreibstil gefällt mir sehr sehr gut und ich bin immer noch total hin und weg von der Story. Gerade bin ich auf Seite 192, aber ich möchte heute unbedingt noch weiterlesen. Die Geschichte ist sehr komplex, daher weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, davon zu erzählen. Die Protagonistin Alice ist die Enkelin einer berühmt berüchtigten Märchenschreiberin und mit ihrer Mutter ständig auf der Flucht. Sie reisen von einem Ort zum anderen, aber Alice weiß eigentlich gar nicht warum. Als ihre Oma dann stirbt, passieren immer merkwürdigere Dinge und unter anderem verschwindet auch ihre Mutter. Alice macht sich mit ihrem “Freund” Finch, der ein Fan ihrer Oma ist, auf der Suche nach Hazel Wood, weil sie vermutet, dass ihre Mutter dort gefangen gehalten wird. Ich denke das gibt die Story ganz grob wieder. Bisher ist es wirklich unglaublich gut und ich finde es ab und an sehr düster. Das habe ich gar nicht erwartet! Außerdem ist es auch von Innen wirklich toll gemacht, denn immer, wenn Finch ein Märchen aus dem Buch der Oma erzählt, haben die Seiten eine andere Gestaltung. Ich habe bereits gehört, dass “Die Märchen aus dem Hinterland” als eigenes Buch erscheinen soll und darüber würde ich mich echt mega freuen. Das wäre echt ein Highlight. Bisher würde ich dieses Buch ebenfalls als eines bezeichnen…aber warten wir mal das Ende ab. Habe gehört, dass es sehr merkwürdig sein soll. Ich bin gespannt und lasse mich daher mal überraschen. 🙂

Außerdem lese ich gerade Was geschah mit Femke Star von Kerstin Ruhkiek. Hier geht es um Anouk, welche sich mit ihrer ehemaligen besten Freundin Femke nach ein paar Jahren wiedertrifft. Doch warum wollte Femke dieses treffen? 20181216_195312Anouk geht hin und gerät mit Femke aneinander. Schubst sie und Femke fällt über ein Geländer in einen Fluss. Anouk weiß nicht wie ihr geschieht. Es war doch alles nur ein Versehen. Anouk macht sich immer mehr Vorwürfe. Was wollte Femke eigentlich von ihr nach all den Jahren? Brauchte sie wirklich Hilfe? Immer mehr Fragen kommen auf, was mit Femke passiert ist. Ich bin gerade auf Seite 120 und ich bin mir sicher, dass es schreckliche Dinge sind. Ich war von der 1. Seite an gefesselt und bin es weiterhin. Ich möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist so schockierend und ich ahne wirklich Schreckliches. Es ist definitiv kein Wohlfühlbuch, aber es gefällt mir dennoch gut. Ich liebe Geschichte bei denen man immer wieder mitdenken muss und 1 Mio. fragen aufkommen, die hoffentlich am Schluss alle gelöst werden. Es handelt sich hier übrigens um einen Jugendthriller, welcher eine Triggerwarnung beinhaltet. Dieses Buch ist nämlich nichts für Menschen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung! Darauf solltet ihr dringend achten. Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass Anouk eine posttraumatische Belastungsstörung hat, da ich mich ein wenig darüber informiert habe. Es ist ja kein Fantasy Roman. Ich werde euch berichten! 🙂

Das sind die beiden Bücher, welche ich momentan parallel lese. Beide sind düster, aber auf unterschiedlicher Art und Weise. 🙂

Was lest ihr gerade so?

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

2 Gedanken zu „Currently Reading Dezember 2018 – Düster zur dunklen Jahreszeit“

  1. Hallo Neni, ein toller und interessanter Beitrag! Ich lese zur Zeit auch einige Bücher parallel, da wäre einmal 451 Fahrenheit, dann Caspars Schatten und auf englisch lese ich gerade The Beauty and the beast!

    Hab einen tollen Wochenstart <3

    1. Ich hoffe das du bisher auch eine tolle Woche hattest. 🙂 Leider komme ich erst jetzt zum Antworten. The Beauty an the beast passt (für mich) super zur Vorweihnachtszeit. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit deinen Büchern. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu