Booktalk

Booktalk zu “Die Krone der Dunkelheit” von Laura Kneidl

Hallöchen Hallöchen,

heute gibt es nach langer Zeit mal wieder einen Booktalk und zwar zu dem Buch “Die Krone der Dunkelheit” von Laura Kneidl.

ACHTUNG! Ab hier wird unglaublich viel gespoilert und daher lest bitte nicht weiter, wenn ihr das Buch noch lesen wollt! Vielen Dank!
Sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt!

Wie hat euch das Buch gefallen? In meiner Rezension habe ich schon einiges verraten, allerdings liegt mir viel mehr auf dem Herzen.

Positiv

Der Schreibstil von Laura Kneidl ist mega gut und man kommt, trotz das es ein dicker Schinken ist, schnell voran. Auch die mittelalterliche Zeit in der das Ganze spielt war sehr passend und kam bei mir gut an. Ich habe mich durchweg sehr gut unterhalten gefühlt und habe mit einem positivem Gefühl das Buch beendet. Ich fand es toll, dass es Larkin gibt. Wie er Freya vergöttert finde ich irgendwie süß, aber auch ein wenig gestört. Er denkt ja immerhin wirklich, dass sie seine Göttin ist!

Neutral (oder: Was ich noch los werden wollte)

Das Setting ähnelt sehr der Welt aus “Das Reich der sieben Höfe” von Sarah J. Maas. Ich bin kein Fan der Bücher, kenne allerdings Band 1 und 2 und da fallen einem dann doch Gemeinsamkeiten auf, die ich jetzt allerdings nicht schlecht fand, das Buch aber nicht zu etwas Besonderem gemacht hat. Auch “die Mauer” und deren Wächter haben sehr der Mauer aus “Das Lied von Eis und Feuer” von George R. R. Martin geähnelt. Sie tragen schwarz an der Mauer, sie trainieren und die Elva sind die Weißen Wanderer. Die Fea die Wildlinge? Neee… Natürlich kann man das Rad nicht neu erfinden, aber es sind halt Dinge, die mir aufgefallen sind, auch wenn ich dem neutral gegenüberstehe.

Ich frage mich außerdem: Was ist eigentlich mit Valeska los? Warum ist sie, wie sie ist? Warum gefällt es ihr jemanden zu erniedrigen und leiden zu sehen? Man erfährt so gut wie nichts über sie, außer, dass sie einfach gemein und böse ist. Ich hoffe, dass wir viel mehr über sie erfahren werden.

Negativ (bzw. eher nicht ganz so positiv)

Ich komme direkt zum Punkt: Penisse. Männliche Genitialen kamen mir irgendwie sehr oft in diesem Buch vor. Als Ceylan in die Waschkammer der Wächter ging und diese ganzen Penisse sah, fand ich es noch total witzig, als allerdings Weylin zum Ornanieren gezwungen wurde, eher weniger. Ich fand die Stelle ziemlich hart. Ist das Buch ein Jugendbuch? Oder aus dem Fantasy Genre? Ich fand die Stelle wirklich extrem. Es war die Betrafung dafür, dass Weylin Kheeran nicht mit dem Pfeil getroffen hat. Aber wenn Valeska doch Weylin kontrollieren kann, warum hat sie ihn nicht dann während der Parade kontrolliert? So hätte Weylin Kheeran doch ohne Probleme treffen können. Irgendwie erschließt sich mir das nicht so ganz. Nicht zu vergessen, als Aldren sein Gemächt an Kheerans Rücken gedrückt hat! Irgendwie kam mir das männliche Genital ab und an sehr präsent vor.

Was mir auch merkwürdig vorkam: Warum hat Weylin Kheeran und Aldren verwechselt. Wie kann das sein? Weylin soll Kheeran seit 18 Jahren umbringen. Der muss doch wissen wen er sucht! Natürlich sehen sich die Fae ähnlich, aber sie sind im Gesicht doch nicht gleich. Aldren und Kheeran haben ihre Klamotten getauscht, aber doch nicht ihre Gesichter?! Hat Weylin einfach überstürtzt gehandelt? Ich weiß es nicht. Mich hat die Szene einfach zum Nachdenken angeregt.

Auch das alle Fae heterosexuell sind von “Natur” aus, fand ich sehr komisch. Ich habe absolut rein gar nichts gegen Homosexualität. Jeder darf jeden Lieben wie er mag, allerdings hat es hier nicht gepasst. Warum hatte der König dann eine Königin? Wie pflanzen sich die Fae fort? Natürlich leben sie sehr lang, aber merkwürdig fand ich es schon. Als ob man diesen Aspekt auf jeden Fall drin haben wollte. Dabei hätte man das auch einfach weglassen können.


Auch wenn ich wenig habe, was mir Positiv in Erinnerung geblieben ist, hat mir das Buch dennoch gefallen. Es war gut, wenn auch von vielem her einfach 08/15. Dies ist kein Hate-Beitrag oder Rant, sondern ich möchte mich einfach mal voller Spoiler mit euch austauschen und würde mich wirklich freuen, eure Meinung zum Buch zu hören.

Ich freue mich auch schon auf den nächsten Band, den ich auf jeden Fall lesen möchte.

Ich freue mich auf eure Meinungen zum Buch und ihr dürft natürlich in den Kommentaren spoilern was das Zeug hält!

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu