Buchgeplauder

Bloggeraktion – Der Start ins Ungewisse

Die Aktion stammt von Seda von Solovelybooks, aufmerksam gemacht wurde ich allerdings von der lieben Alina von Alina Kunterbunt. Es geht darum, dass wir erzählen, wie wir zu Bücherwürmer geworden sind. Oft steckt doch was dahinter, dass meine seine Nase so gern in Bücher steckt. Die Geschichte von Seda und Alina habe ich euch verlinkt. 🙂


Lesen = Entspannen


Screenshot_2018-05-14-15-47-23-1.png

Als ich Ende 2015 einen neuen Job hatte und von meinem Ausbildungsbetrieb wegging, habe ich mich total gefreut in eine neue Kanzlei zu kommen. Ich bin Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und hatte mir so viel von dieser großen tollen ,neuen und modernen Kanzlei versprochen. Allerdings war es einfach nur Stress und Mobbing der Chefs. 🙁

Als ich dann im Juli 2016 bei einer guten alten Freundin auf den Geburtstag war erzählte sie mir, was für tolle Bücher sie lesen würde und das es ja total toll und entspannend sei und somit habe ich mir dann auf ihre Empfehlung hin einen Tag später die “Silber-Trilogie” von Kerstin Gier in einer Buchhandlung gekauft. Ich war total erstaunt über die viele tolle Auswahl und hätte am liebsten alle möglichen Bücher mitgenommen, aber ich wusste ja noch nicht, ob das was für mich ist. Daher durfte erstmal nur der erste Band einziehen. Die Folgebände kamen jedoch schnell hinterher. Es war unglaublich entspannend für mich in diese Bücher einzutauchen. So habe ich mich dann nach der stressigen Abend in meinen Fantasywelten versteckt. Ich lese ja unglaublich gern Fantasy und ich denke, dass der Grund einfach der ist, dass es so realitätsfern ist und ich manchmal einfach aus der Realität fliehen möchte.

Ein halbes Jahr später hatte ich eine neue Stelle mit der ich – auch 2 Jahre später – noch glücklich bin. Trotzdem habe ich mir das Lesen weiterhin erhalten und auch heute liebe ich es einfach nur zu lesen und abzuschalten. Es hilft mir einfach total.

Natürlich habe ich auch schon früher angefangen zu lesen. Mit 10 Jahren habe ich den ersten Harry Potter Band von meinem Vater geschenkt bekommen und war so unendlich traurig, dass ich ein Buch geschenkt bekommen habe. Dann habe ich es angefangen zu lesen und war hin und weg von diesem Jungen der überlebte. Er war ja auch in meinem Alter! 😀 Da fing es an. Allerdings habe ich nur die Harry Potter Bände gelesen und sonst nix. Dann ging es erst mit 25 wieder los.

Wie seit ihr zum Lesen gekommen?

Erzählt doch auch in einem Blogpost, wie ihr zum Lesen gekommen seid. Jeder hat seine eigene Geschichte und ich bin mir sicher, dass auch ihr eine habt. 😉

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

2 Gedanken zu „Bloggeraktion – Der Start ins Ungewisse“

  1. Liebe Neni,
    wie schön, dass du bei der Aktion mitgemacht hast, dass freut mich sehr!
    Das du bei deiner neuen Arbeitsstelle so unglücklich warst und auch noch Mobbing der Chefs erleben musstest tut mir unheimlich leid, solche Menschen sollte man wirklich zur Rechenschaft ziehen!

    Das dir die Silber Trilogie, und auch andere Bücher, in dieser schwierigen Zeit so geholfen, ist dann allerdings wiederum sehr schön. Tatsächlich habe ich die Silber Trilogie noch nicht gelesen, aber der wunderschöne Schuber befindet sich in meinem Regal und spätestens nächstes Jahr werde ich auch in diese besondere Welt abtauchen ❤

    Viele liebe Grüße,
    Alina

    1. Liebe Alina,
      vieken lieben Dank für deinen Kommentar. Ja eigentlich sollte man das, aber ich wollte von denen einfach nur weg und damit abschließen. Ich denke, das ist auch irgendwo nachvollziehbar. 🙂

      Besonders der erste Band hat mich fasziniert und die gesamt Trilogie hat wirklich meine Träume beeinflusst. Ich weiß immer noch, was in den Bänden passiert ist und wie die Welt war, da ich es einfach so super fand. 😀

      Viele liebe Grüße
      Neni ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu