Buchgeplauder

#19für2019 – 2. Halbjahr

– unbezahlte Werbung: Markennennung/-erkennung –

Hallöchen liebe Leser,

heute gibt es meine 19 für 2019 für das 2. Halbjahr. Wie ihr vielleicht bereits wisst, habe ich meine 19 für 2019 aufgeteilt und mir für das 1. Halbjahr bereits 10 Bücher herausgesucht. Den Beitrag dazu findet ihr hier. Nun, nachdem die Vorschauen der Verlage veröffentlicht wurden, habe ich mir noch 9 Bücher für das 2. Halbjahr herausgesucht, die ich unbedingt lesen möchte. Diese stelle ich euch nun vor. 🙂

Hier gelangt ihr zu meiner Challengeseite.

2. Teil meiner 19 für 2019


11.) Lovely Curse: Erbin der Finsternis (01) von Kira Licht

https://ssl-static-images.ravensburger.de/images/produktseiten/1024/58552.jpg
Quelle: Ravensburger

Klappentext: Es ist dein Erbe, der Welt das Ende zu bringen.
Es ist dein Schicksal, genau dies zu verhindern.

Arias Welt bricht zusammen, als ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen und sie zu ihrer Tante in die texanische Provinz ziehen muss. Die neuen Mitschüler an der Highschool lassen die rebellische Aria auflaufen. Doch der charmante Simon scheint ein Auge auf sie geworfen zu haben und der tägliche Schlagabtausch mit Bad Boy Dean wird zur willkommenen Abwechslung – bis Aria eines Morgens mit weißblonden Haaren aufwacht. Und sie ist nicht die einzige, die sich über Nacht verändert. Denn eine uralte Prophezeiung entfaltet ihre Wirkung: Das Ende der Welt naht und Aria ist die erste von vier Todesboten.
(Quelle: Ravensburger)

Nachdem ich bereits Gold & Schatten (01) von Kira Licht (Rezension) gelesen habe, war ich unglaublich froh nun noch eine Dilogie von ihr entdeckt zu haben. Ihr Schreibstil hat mich nämlich komplett überzeugt und ich glaube, dass auch Lovely Curse eine gute Reihe werden wird. 🙂

12.) One True Queen: Von Sternen gekrönt (01) von Jennifer Benkau

https://ssl-static-images.ravensburger.de/images/produktseiten/1024/47973.jpg
Quelle: Ravensburger

Klappentext: In dieser Welt sterben Königinnen jung.

Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts.
Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.
(Quelle: Ravensburger)

Königinnen sterben jung? Dunkelheit? Rettung aus einer tödlichen Falle? Ein mysteriöser Fremder? Königshof? Alles Sätze, die mich sofort begeistern konnten! 😀 Ich bin daher unfassbar gespannt auf die Reihe! Der Klappentext hat ich sofort überzeugt, aber auch das Cover sieht schön aus. 🙂 Es handelt sich um den Auftakt einer Dilogie.

13. Elfenkönig (02) von Holly Black

https://www.randomhouse.de/content/edition/cover/350px/9783570165287.jpg
Quelle: cbj/ Randomhouse

ACHTUNG! SPOILERGEFAHR! Es handelt sich um einen 2. Band!
Klappentext: Sei so stark wie der König der Elfen selbst …

Jude hat nur ein Ziel – als geheime Macht hinter dem Thron ihren Ziehbruder Oak, den wahren Erben des Elfenreichs, zu beschützen. Dafür hat sie Cardan, den neuen König der Elfen, an sich gebunden und zieht im Geheimen die Fäden. Die Geschicke von Faerie zu lenken, wäre schon schwierig genug. Doch Cardan tut alles, um Jude zu unterlaufen, selbst wenn die Faszination, die Jude auf ihn ausübt, ungebrochen ist. Als jemand Unbekanntes in Judes Umfeld offenbar Verrat plant, muss sie nicht nur den Verräter stellen, sondern auch ihre widersprüchlichen Gefühle gegenüber Cardan in den Griff bekommen, wenn sie nicht die Kontrolle über das Elfenreich verlieren möchte …
(Quelle: cbj/ Randomhouse)

Da Elfenkrone (01) von Holly Black (Rezension) mir einfach sehr gefallen hat und Elfen einfach meine liebsten Fantasywesen sind, freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung.

14.) Everlasting Love – Gefährliches Schicksal (01) von Lauren Palphreyman

https://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-7336-5183-1.76112097.jpg
Quelle: FISCHER Kinder- und Jugendbuch

Klappentext: Lila ist gar nicht bei der Dating-Agentur ›Everlasting Love‹ – und trotzdem hat man dort angeblich ihren Seelenpartner, ihr Perfect Match gefunden: Cupid, den jungen Liebesgott höchstpersönlich. Erst hält sie das für einen schlechten Witz. Bis sie ihm begegnet!
(Quelle: FISCHER Kinder- und Jugendbuch)

Ich schnuppere griechische Mytholige! Und ich liebe sie! Deswegen durfte das Buch auf gar keinen Fall in meiner heutigen Auflistung fehlen. Ich habe es mir sogar bereits vorbestellt. Haha! Es handelt sich im Übrigen um den Auftakt einer Trilogie.

15.) Das Herz der Zeit: Der geheime Schlüssel – Monika Peetz (02)

https://www.rowohlt.de/bild/79bc/4572850/3/416/u1_978-3-8052-0034-9.jpg
Quelle: Wunderlich/ Rowohlt

ACHTUNG! SPOILERGEFAHR! Es handelt sich um einen 2. Band!
Klappentext:
Lena fällt es schwer, in ihr normales Leben zurückzukehren. Wie soll sie Dante, den Jungen mit den verschiedenfarbigen Augen, vergessen? Doch bald schon hat sie weit größere Sorgen: Bei einem Schulausflug muss sie feststellen, dass ihr Verfolger noch lange nicht aufgegeben hat. In letzter Minute gelingt es Lena, den Chronometer, mit dem sie durch die Zeit reisen kann, ihrer Freundin Bobbie zuzustecken. Ein verhängnisvoller Fehler. Auf der Flucht stürzt Bobbie kopfüber in die Vergangenheit – und findet nicht wieder heraus. Lena bricht ihr Versprechen und geht zurück in die unsichtbare Stadt. Sie braucht Dantes Hilfe. Doch ihr Widersacher war ihr einen Schritt voraus. Und Lena muss nun nicht nur Bobbie retten, sondern die gesamte Welt der Unsichtbaren …

(Quelle: Wunderlich/ Rowohlt)

Das Herz der Zeit: Die unsichtbare Stadt (01) von Monika Peetz (Rezension) war ein toller Auftakt und hat mich total fesseln können. Daher bin ich unglaublich froh darüber, dass nun so zeitnach auch der 2. Band erscheint. 🙂 Das kräftige Rosa gefällt mir zwar gar nicht, aber vielleicht sieht es ja in echt viel schöner aus.

16.) Staub & Flammen (02) von Kira Licht

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51DNO1HppBL.jpg
Quelle: Amazon

ACHTUNG! SPOILERGEFAHR! Es handelt sich um einen 2. Band!
Klappentext: Livia ist verzweifelt: Maél wird auf dem Olymp gefangen gehalten und muss befürchten, für ein Verbrechen verurteilt zu werden, das er gar nicht begangen hat. Während Livia alles daran setzt, seine Unschuld zu beweisen, taucht Enko wieder auf, und widerstrebend arbeitet Livia erneut mit ihm zusammen. Sie muss um jeden Preis Kontakt zu den obersten Göttern aufnehmen, denn inzwischen ist die ganze Menschheit in Gefahr. Maél muss befreit werden – denn nur gemeinsam können sie die Bedrohung abwenden.

Auch hier konnte mich, wie berreits erwähnt, der 1. Band Gold und Schatten (Rezension) bereits begeistern. Ich bin so gespannt wie die Geschichte weitergeht, da ich echt gern mit Livia dieses Abenteuer erlebt habe. Sie ist eine ganz tolle Protagonistin und der Humor ist einfach zum Schießen!

17.) Die Arena: Grausame Spiele (01) von Hayley Barker

https://www.rowohlt.de/bild/636e/4648877/3/416/u1_978-3-8052-0048-6.jpg
Quelle: Wunderlich/ Rowohlt

Klappentext: London in der nahen Zukunft. Die Gesellschaft hat eine Spaltung vollzogen: Die Pures leben komfortabel und luxuriös, während die Dregs ausgegrenzt, geächtet und unterdrückt werden. Manchen Familien der Dregs werden ihre Kinder entrissen und zum “Zirkus” gebracht, wo die jungen Artisten zum Amüsement der Pures hungrigen Löwen begegnen oder waghalsigen Hochseilakte liefern.
Hoshiko ist der Star auf dem Hochseil – sie vollbringt jeden Abend Unglaubliches, 30 Meter über dem Boden, ohne Fangnetz. Jede Vorführung könnte ihre letzte sein – und genau darauf lauern sensationslüstern und mit fasziniertem Grauen ihre Zuschauer. Doch dann begegnet Hoshiko dem Sohn einer hochrangigen Pure-Politikerin, Ben, der den Zirkus besucht – und verliebt sich in ihn, gegen alle Regeln. Ben begreift erst nach und nach die Realitäten, die hinter seinem komfortablen Leben stehen und wendet sich gegen seine eigene Klasse – für Hoshiko, das Mädchen, das er liebt. Um sie zu retten, begibt er sich in tödliche Gefahr.
(Quelle: Wunderlich/ Rowohlt)

Hört sich der Klappentext nicht einfach mega spannend an! Ebenfalls ein Buch, welches ich direkt vorbestellen musste, damit ich es bloß pünktlich lesen kann. Haha! Hoffentlich klappt das auch. Besonders freue ich mich, endlich mal wieder eine Zirkusgeschichte zu lesen. Ich mochte Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern (Rezension) super gerne und auch Scherben der Dunkelheit von Gesa Schwartz (Rezension) hat mich vollkommen überzeugt. Daher hoffe ich sehr, dass auch dieses Buch mich fesseln kann. Es handelt sich bei der Reihe übrigens um eine Dilogie.

18.) Stranded – Im Bann des Sees (01) von Kate Dylan

https://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-8414-4027-3.jpg
Quelle: FISCHER FJB

Klappentext: Regel Nummer 1: Bleibe nie nach Sonnenuntergang an Land zurück.

Mellie kennt diese Regel gut, denn sie ist eine Wandlerin. An Land kann sie menschliche Gestalt annehmen, doch wenn sie es vor der Dunkelheit nicht in den schützenden See ihres Volks schafft, bedeutet das ihren sicheren Tod.
Doch dann passiert das, was nicht passieren darf: Mellie strandet. Um an Land zu überleben, muss sie sich ausgerechnet ihrem größten Feind anvertrauen: Caleb ist ein Mensch und darf auf keinen Fall erfahren, wer – oder was – Mellie wirklich ist …
(Quelle: FISCHER FJB)

Ein weiterer Auftakt einer Reihe, allerdings weiß ich momentan nicht wie viele Teile es geben wird. Mich erinnert es vom Cover und der Atmosphäre des Klappentextes jetzt schon ein klein wenig an Elian & Lira – Das wilde Herz der See von Alexandra Christo (Rezension), welches mir total gut gefallen hat!

19.) Im Schatten des Fuchses (01) von Julie Kagawa

https://www.randomhouse.de/content/edition/cover/350px/9783453272057.jpg
Quelle: Randomhouse/ Heyne fliegt

Klappentext: Ein gefährliches Vermächtnis, ein tapferes Mädchen und eine abenteuerliche Reise

Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin – halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Schweigenden Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen.
(Quelle: Randomhouse/ Heyne fliegt)

Habe ich da Gestaltwandler gelesen? Und Samurai? Ein Vermächtnis? Das klingt schon soooo spannend! Außerdem habe ich bisher noch nichts von Julie Kagawa gelesen, was ich wohl dringend mal ändern sollte. Man hört so viel Gutes über ihren Schreibstil und ihre Geschichten.


Vielleicht ist es euch bereits aufgefallen: Ich habe nur Neuerscheinungen auf meine Liste gesetzt. SuB lesen funktioniert bei mir meist sowieso nicht. Deswegen versuche ich es für das 2. Halbjahr erst gar nicht. Haha!

Bisher habe ich von meinen 19 für 2019 schon 4 Bücher gelesen und das 5. lese ich gerade. Gar nicht so schlecht oder? 🙂

Eure Neni 

Teile diesen Beitrag auf
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu